Information zur Nutzung der Lernplattform

Art und Umfang der Erhebung personenbezogener Daten und Art und Weise der weiteren Verarbeitung

Einführung

Information entsprechend Datenschutzgrundverordnung

Einführung

Durch die Nutzung der Lernplattform werden persönliche Daten über Sie gespeichert.
Dazu gehören Ihr Name, Vorname, Wohnort, Land und Ihre E-Mail-Adresse, welche Kurse Sie nutzen und was sie wann in diesen Kursen getan haben. Leistungsergebnisse aus den Kursen (Testergebnisse u. ä.) werden ebenfalls gespeichert.
Zudem werden IP-Adresse, Zugriffszeit (inkl. Angabe der Zeitzone) sowie Angaben zum Browser und zum Betriebssystem automatisch von einem Webserver protokolliert. Dabei dient die Speicherung der Daten dem reibungslosen Betriebsablauf.
Diese Daten sind mit Ihrer Person verbunden.
Es ist daher unsere Pflicht, Sie darüber zu informieren, dass diese Daten erfasst und verarbeitet werden und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.
Wir stellen sicher, dass intern nur die Personen Zugriff auf diese Informationen erhalten, die diesen Zugang unbedingt benötigen. Personenbezogene Daten werden von uns vertraulich behandelt und nicht der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.
Die meisten Daten werden von Ihnen selber eingegeben. Daher kennen Sie diese Daten bereits.
Andere Daten entstehen durch Bewertungen bei Tests und Aufgaben automatisch oder durch Kursbetreuer/Trainer.
Zusätzlich werden Protokolle über Ihre Nutzung automatisch auf dem Server erstellt.
Diese werden genutzt, um technische Probleme zu lösen.
Mit Ihrer Registrierung werden Sie als Nutzer/in und als Interessent/in in der Lernplattform registriert. Wir senden Ihnen in unregelmäßigen Abständen Nachrichten per E-Mail zu, um Sie über Neuigkeiten zu informieren.
Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail, um sicher zu gehen, dass nicht jemand anderer sich unter Angabe Ihrer E-Mailadresse unter Ihrem Namen angemeldet hat. Erst nach der Bestätigung dieser E-Mail werden Sie tatsächlich als Nutzer/in registriert. Andernfalls werden Ihre Daten nach 7 Tagen automatisch wieder gelöscht.
Wenn Sie sich als Nutzer/in in Kursen eintragen, erhalten Sie auch aus diesen Kursräumen per E-Mail Nachrichten.
In Ihrem persönlichen Profil können Sie wählen, wie Sie E-Mails aus Ihren Kursen erhalten (Z.B. Einzel-E-Mails oder tägliche Zusammen­fassungen). Diese Einstellung können Sie jederzeit anpassen.
Sie können sich jederzeit aus einem Kursraum als Nutzer/in wieder austragen. Gehen Sie dazu in den Kursraum und wählen Sie, dass Sie sich austragen wollen. Ihre Kontaktdaten sind, wenn Sie nicht mehr im Kursraum registriert sind, für andere Nutzer/innen nicht mehr sichtbar.
Unsere Lernplattform Moodle verwendet sog. Technische Cookies (Session Cookies).
Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die im Arbeits­speicher des Computers des Besuchers gespeichert werden. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikations­­nummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist.
Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Dieses Cookie mit Namen MoodleSession muss erlaubt sein, damit Ihr Login bei den Zugriffen von Seite zu Seite erhalten bleibt. Beim Abmelden oder beim Beenden des Webbrowsers wird das Cookie automatisch gelöscht.

nach oben

Informationspflicht bei der Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betreffenden Person
Datenschutzgrundverordnung, Artikel 13

(1a) Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie ggf. des Vertreters
Für Ihre Fragen und Anliegen sind folgende Personen als verantwortlich benannt:
Nordrheinische Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung –
Einrichtung der Ärztekammer Nordrhein
Tersteegenstraße 3 40747 Düsseldorf Deutschland
Telefonnummer 0211 / 4302-0, E-Mail: datenschutzverantwortlicher@aekno.de

(1b) Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Auskünfte erteilt auch der Datenschutzbeauftragte der Ärztekammer Nordrhein
Ärztekammer Nordrhein Tersteegenstr.9 40474 Düsseldorf
Telefon: 0211 – 4302-0, E-Mail: datenschutzbeauftragter@aekno.de

(1c ) Zwecke für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen, sowie die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung.
Die Lernplattform dient zur unterstützenden Durchführung von Fort- und Weiterbildungen von Ärztinnen und Ärzten sowie Medizinischem Assistenzpersonal.
Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie uns diese zugänglich gemacht haben oder noch zur Verfügung stellen werden. Die Erhebung von Daten bei Dritten erfolgt nur, soweit Sie uns hierzu Ihre Einwilligung geben.
Werden die notwendigen Daten nicht bereitgestellt, kann eine Teilnahme nicht erfolgen.
Die rechtliche Befugnis für die Datenverarbeitung ergibt sich aus: Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c und e, Abs. 2 und 3 DSGVO und § 6 Abs. 1 Nr. 4 Heilberufsgesetz NRW, sowie § 6 Abs. 1 Nr. 4 und 14 Heilberufsgesetz NRW, § 71 Abs. 6 Berufsbildungsgesetz (MFA).

(1e) Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Bei der Anmeldung wird der Name, Vorname, die E-Mailadresse, Wohnort und Land in einer Datenbank gespeichert. Die Daten sind auf einer Profilseite zusammengefasst und können vom Nutzer über­arbeitet und um weitere freiwillige Angaben ergänzt werden.
Nachname, Vorname, Mailadresse, weitere im Nutzerprofil angegebene freiwillige Angaben und die Rolle als Teilnehmer können von Kursleitung und Kursbetreuern und anderen im Kursraum angemeldeten Teilnehmer/innen eingesehen werden.
Die Sichtbarkeit der E-Mail-Adresse im Nutzerprofil für andere Nutzer/innen kann eingestellt werden: sie kann ausgeblendet werden, nur für Teilnehmer/innen, die dieselben Kurse belegt haben oder für alle Nutzer/innen der Lernplattform sichtbar sein. Für Kursleitungen und Kursbetreuer ist die E-Mail-Adresse im Nutzerprofil immer sichtbar.
Vom Nutzer selbst eingestellte Beiträge und Kommentare zu Lernaktivitäten (Foren, Chats, Glossare, Wikis, Blogs) sind auch für die anderen Teilnehmer dieses Kurses sichtbar.
Bei der Nutzung des kursbezogenen Mitteilungssystems sind gesendete Nachrichten an andere Nutzer/innen für Kursleitung und Kursbetreuer einsehbar. Wenn dies nicht gewünscht ist müssen Nachrichten an andere Nutzer/innen per Mail versendet werden.
Die Nutzungsdaten (Zeitpunkt und Dauer des Zugriffs auf Lerninhalte und andere Kursbestandteile) werden in einem Logbuch protokolliert.Protokolliert wird ferner unter anderem je nach Ausgestaltung des einzelnen Angebots, ob Sie gestellte Aufgaben erledigt, ob und welche Beiträge Sie in den eventuell angebotenen Foren geleistet, ob und wie sie in Workshops oder Tests mitgewirkt haben. Diese Nutzungsprotokolle sind nur den jeweiligen Kursleitungen und den diesen Kurs betreuenden Mitarbeitern der Nordrheinischen Akademie zugänglich.
Der Zeitpunkt der jeweils letzten Anmeldung im Kursraum ist auch für andere angemeldete Teilnehmer sichtbar.
In Fortbildungsmaßnahmen der Akademie erworbene Fortbildungspunkte werden an die Ärztekammer Nordrhein zur Anrechnung auf das Fortbildungszertifikat weitergeleitet.

(1f) Weitergabe an ein Drittland oder internationale Organisationen
Eine Weitergabe an Dritte außerhalb der Europäischen Union erfolgt nicht.

(2a) Dauer der Speicherung oder Kriterien für die Dauer der Speicherung
Die Daten in Ihrem Nutzerprofil werden bis zur Löschung des Nutzerprofils gespeichert.
Die Daten aus der Teilnahme des Kurses werden bis zur Löschung des Kurses gespeichert.
Ergebnisse aus Tests, Lernpaketen und Aufgaben und Daten zum Abschluss des Kurses und der Gesamtbewertung werden bis zum Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungspflichten aufbewahrt.

(2b) Rechte des Nutzers
Sie haben verschiedene Ansprüche gegenüber der verantwortlichen Stelle im Hinblick auf die über Sie gespeicherten Daten. Dazu gehören: